home <
Geschichte > Botschaft > Inhalt > Form > Funktion > Aktualität > Fazit
 

Die Botschaft Ihrer Webseite

Formulieren Sie am Anfang einen Leitgedanken für Ihr Projekt. Der Besucher liest die Botschaften zwischen den Zeilen und überträgt sie unbewußt auf Ihr Unternehmen.

Oft wird wahllos Text zusammengetragen und dieser mit Fotos oder Grafiken bebildert. Besser ist es sich zuerst auf eine einfache Haltung zu einigen.
Zuerst sollte aus der Themenvielfalt ein Gedanke "geschält" werden, der als Botschaft nach aussen dringen werden soll. Dieser Gedanke hat die Funktion, daß sich die Zielgruppe darin wieder erkennen kann.
In gewisser Weise ist eine Website so etwas wie eine Visitenkarte. Nun gibt es eine ganze Reihe von Unternehmen, die sehr gut ohne Visitenkarte leben können, also keine brauchen.

Ist das Erscheinungsbild für Sie aber ein Thema, ist immer weniger einzusehen wenn Sie keine Internetplattform haben. Das kann auch eine einfache Seite sein die der Kontaktaufnahme dient, wenn sie entsprechend gestaltet ist. Denn:
Die Eigenschaften und die Erscheinung Ihres Webauftrittes werden vom Besucher unbewußt auf Ihre Leistungen und Produkte übertragen. Suchen Sie sich aus, mit welchen Attributen Sie als Anbieter wahrgenommen werden wollen:

innovativ - witzreich - seriös - einfallsreich - unkonventionell - auf zack - hilfreich - zuverlässig - informativ - kompetent...

Schreiben Sie dem Autor andere mögliche Eigenschaften, die Sie zutreffend finden. Diese können sehr individuell sein, möglicherweise treffen sie auf niemand anderen zu. Das ist manchmal sehr wünschenswert.

> Inhalt